nachhaltig header

Die Bienen von Möbel Block

Bei uns summt und brummt es seit Neuestem!

In Folge des rätselhaften Bienensterbens in Deutschland ist uns allen klar geworden: Wir brauchen die Bienen!

Für gut 300.000 Bienen hat Möbel Block aktuell die Verantwortung übernommen und für sie auf dem Möbelhaus-Gelände sieben Bienenstock-Villen gebaut.

Die Initiative ist ein Teil der Nachhaltigkeitsstrategie des Möbelhauses. „Wir möchten mit unserer ökologischen Bienenhaltung aktiv etwas für die Umwelt tun“.

Kuschelzeit.

Ist es kälter als 10°C kuscheln sich die Bienen in der „Wintertraube“ aneinander und sorgen für ständige Bewegung. So bleibt’s wohlig warm um die 25°C.

Beschützerinstinkt.

In der Mitte der Traube befindet sich die Königin und genießt den Schutz des Bienenvolks. Futterengpässe und Kälte gibt es für sie nicht.

Appetit auf Süßes.

Im Winter fahren die Bienen ihren Stoffwechsel herunter und zehren von den Vorräten oder dem zugefütterten Zuckersirup.

Winterfestes Zuhause.

Bienen beginnen im Herbst mit den Wintervorbereitungen und versiegeln alle „Zuglöcher“ mit Propolis – einem wertvollen Bienenprodukt.

Volksversammlung.

Jennifer Block und Markus Schindler beobachten die Aktivität der neuen Bienenvölker.

Jungvolk.

Mit dem Begattungsflug und der Eilage ist alles glattgegangen und bald wird die erste Brut schlüpfen.

Schonbehandlung.

Bei Bedarf wird der weiche Abkehrbesen eingesetzt, um die Bienen sanft zur Seite zu streifen.

Mutprobe.

Markus Schindler wirft einen Blick auf das junge Volk – ohne Schleier! So brav sind die Block Bienen ...

Frühlings-Erwachen.

Bei Temperaturen von über 12°C starten die Bienen zu ihrem Reinigungsflug. Das Blütenangebot sorgt für Wachstum im Volk und den Bau neuer Waben.

Platz da für den Honig.

Sobald die Kirsche blüht, sollte man bei den Bienen den ersten Honigraum aufsetzen. Dort beginnt nun die Einlagerung des ersten Nektars. Weitere Honigräume folgen bei Bedarf.

Blühendes Paradies.

Auf unserer großen „Bienenwiese“ bieten viele Obstbäume, ein Teich und die riesige Blumenvielfalt den Bienen sowie vielen anderen Insekten beste Nahrungs- und Lebensbedingungen.

Flüssiges Gold.

Es ist soweit! Erst werden die gefüllten Waben entdeckelt, dann in der Zentrifuge geschleudert, um den wertvollen Honig zu gewinnen. Bei guten Bedingungen ist das bis zu 3x im Jahr möglich.

Landebahn für unsere Bienen.

Was gibt’s Neues von der Möbel Block Bienenfamilie? Wir nutzen das angenehme Septemberwetter, um draußen an der frischen Luft die neuen Anflugbretter für unsere “Bienen-Villen” vorzubereiten und für einen langen Zeitraum haltbar zu machen.

Schließlich wollen wir unseren Völkern das Leben bei uns so angenehm wie möglich machen.

Unser eigener Honig

Wir engagieren uns in Sachen Nachhaltigkeit und übernehmen damit Verantwortung für die Zukunft.

Als eine Maßnahme von vielen wurden aktuell 7 junge Bienenvölker adoptiert, die seit Kurzem auf dem Firmengelände zu Hause sind.

Betreut werden die Bienenstöcke von der Familie Block selbst. Dieses Engagement als Hobbyimker wird aber nicht nur der Natur zu Gute kommen, sondern auch den Kunden: Der geerntete Honig wird erst gesammelt und später zum nachhaltigen Geschenk.